Berlin - Vermummte haben Steine und Farbbeutel gegen das Büro eines Wohnungsunternehmens in Berlin-Wedding geworfen.

Dabei gingen in der Armenischen Straße in der Nacht auch Fensterscheiben zu Bruch. Anschließend flüchteten die vermutlich sieben bis acht Täter.
In Berlin hat es in den vergangenen Monaten immer wieder ähnliche Attacken aus Protest gegen das befürchtete Verdrängen sozial schwächerer Mieter gegeben. Da deshalb ein politisches Motiv für den Übergriff vermutet wird, ermittelt der Staatsschutz.