Berlin - Die Polizei hat im Wedding einen 42-jährigen alkoholisierten Mann festgenommen, der die kleine Tochter seiner Lebensgefährtin auf offener Straße misshandelt haben soll.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, soll der Mann am Mittwochabend das zweieinhalbjährige Mädchen so heftig am Arm gezerrt und hochgezogen haben, dass es zu weinen begann. Zuvor habe das Kind allein auf der Straße warten müssen, während der Mann in einem Laden Alkohol kaufte. Nachdem ein Zeuge die Polizei gerufen hatte, nahm diese den Mann in seiner Wohnung fest und entdeckte einen großen Bluterguss am Rücken des Kindes. Die Polizei ließ das Mädchen behandeln und übergab es dann dem Kindernotdienst. Der Mann muss sich wegen Kindesmisshandlung verantworten.