Identität des Toten an der Warschauer Brücke geklärt

Nach einem Leichfund an der Warschauer Brücke ist die Identität des Toten geklärt. Wie die Polizei bestätigte, handelt es sich nach ersten Ermittlungen um einen 40 Jahre alten Mann, der aus dem Obdachlosenmilieu stammt. Hiweise auf ein Fremdverschulden soll es nicht gegeben haben. Die Polizei ermittelt weiter zur Todesursache.

Am frühen Montagmorgen meldeten Passanten einen regungslosen Körper in Berlin-Friedrichshain nahe der Warschauer Brücke. Reanimationsversuche der Rettungskräfte blieben erfolglos.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

steffi

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor