Razzia gegen Schleuser in Berlin und Brandenburg

Die Polizei ist in Berlin und Brandenburg am Dienstagmorgen mit einer groß angelegten Razzia gegen Menschenschleuser vorgegangen. Die Aktion richte sich gegen eine deutsch-vietnamesische Bande, die unter anderem Scheinehen arrangiert haben soll. «Wir haben bereits 3 Haftbefehle vollstreckt und durchsuchen 20 Wohnungen», erklärte ein Sprecher der Bundespolizei. Insgesamt seien rund 220 Einsatzkräfte von Bundes- und Landespolizei im Einsatz. Zuerst hatten mehrere Medien über die Razzia berichtet.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

steffi

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor