Autodiebe fliehen vor Polizei - 15-Jähriger gefasst

In einem gestohlenen Auto sind am Dienstag drei Menschen von Oranienburg (Landkreis Oberhavel) bis nach Berlin vor der Polizei geflohen. Nach einem Unfall sind zwei der drei Personen weggerannt, einen 15-Jährigen konnte die Polizei festhalten, wie ein Sprecher am Mittwoch sagte. Der Junge sei bei der Kollision des Wagens mit einem Zaun leicht verletzt worden und habe sich stark gegen die Polizisten gewehrt. Er wurde schließlich an seine Eltern übergeben. 

Das Auto war gegen 15 Uhr in Oranienburg als gestohlen gemeldet worden. Kurz vor 17 Uhr haben Berliner Polizisten es dann auf der Autobahn 111 entdeckt und die Verfolgung aufgenommen.

Das Auto wurde bei dem Unfall stark beschädigt, der Schaden belaufe sich auf rund 20 000 Euro, so der Sprecher. Der Fahrer und ein weiterer Beifahrer sind weiterhin flüchtig.

 



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Laila

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor