Autos brennen in Friedrichsfelde und Neukölln

In der Nacht haben in Berlin wieder Autos gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zunächst war am frühen Donnerstagmorgen ein in Berlin-Friedrichsfelde auf der Volkradstraße abgestellter Wagen aus noch ungeklärter Ursache komplett abgebrannt.

Stunden später hatte noch ein Wagen auf der Ballinstraße Ecke Grenzstraße in Berlin-Neukölln unter einer Brücke Feuer gefangen.

In Berlin haben in den vergangenen Monaten immer wieder Autos gebrannt. Die Polizei geht in vielen dieser Fälle von Brandstiftung aus.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Laila

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor