Drogen und Waffen in Köpenicker Wohnung gefunden - Festnahmen

Berlin - Nach dem Fund von Rauschgift und Waffen in einer Wohnung in Berlin-Köpenick sind eine 30-Jährige und ein 34 Jahre alter Mann festgenommen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten die Beamten nach Hinweisen die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Alten Kaulsdorfer Straße am Dienstagabend zunächst observiert - und regen Besucherverkehr festgestellt. Bei der Kontrolle von Besuchern, die heraus kamen, fanden die Polizisten Rauschgift.

Per richterlichen Durchsuchungsschluss wurde dann die Wohnung überprüft. Der Fund: Schreckschusswaffen, Messer, Hiebwaffen und Schlagringe sowie Drogen; unter anderem rund ein Kilogramm Amphetamin und etwa 600 Gramm Cannabis. Als die Beamten in die Wohnung eindrangen, wurde eine mit Drogen gefüllte Kunststoffdose aus dem Fenster geworfen, wie es hieß. Die wurde beschlagnahmt.

Die Frau wurde nach der Festnahme wieder entlassen, weil sie schwanger ist. Auch der 34-Jährige ist wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl mit Verschonung erlassen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Handels mit illegalen Betäubungsmitteln mit Waffen in nicht geringer Menge.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Dominik

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor



Winamp, iTunes 
Windows Media Player 
Real Player 
QuickTime