Mutter stirbt bei Brand in Schöneberg - zwei Kinder schwer verletzt

Berlin - Bei einem Wohnungsbrand in einem fünfgeschossigen Gebäude in Berlin-Schöneberg ist am frühen Freitagmorgen eine Frau ums Leben gekommen. Eines ihrer Kinder konnte zunächst wiederbelebt werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ihr zweites Kind kam mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Die Retter hatten zuvor vergeblich eine Stunde lang versucht, die in der Wohnung gefundene Frau wiederzubeleben. Zudem erlitt ein weiterer Bewohner leichte Verletzungen.

Sechs weitere Hausbewohner wurden teils mit Fluchthauben aus dem Gebäude in der Steinmetzstraße in Sicherheit gebracht. Die Berliner Feuerwehr war mit 60 Kräften und 20 Fahrzeugen vor Ort. Zur Brandursache gab es bislang keine Informationen.

Während des Einsatzes war die Steinmetzstraße zwischen Großgörschenstraße und Goebenstraße in beiden Richtungen gesperrt, teilte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mit.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Dominik

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor