Raser unter Drogen will mit «Fremdurin» Polizei austricksen

Berlin - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein junger Mann in Berlin-Spandau mit einem Auto, aber ohne Führerschein in einem Gartenpool gelandet. Außerdem stand er Samstagnacht unter Drogen und wollte daher die Polizei mit «Fremdurin» austricksen, wie sie am Montag mitteilte. Zuvor hatte er Blaulicht und Sirene der Polizei den Informationen zufolge erstmal ignoriert, hielt dann kurz an, um beim Aussteigen der Polizisten aus dem Streifenwagen wieder loszurasen. Schließlich endete die Fahrerflucht aber in einem Swimmingpool in einem Garten.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Dominik

Power Radio - ... ich on air ...

Mehr über den Autor