Höchster Stand an Fehlstunden durch kranke Lehrer seit zehn Jahren



Potsdam - An Brandenburgs Schulen haben die Fehlstunden, die durch Krankheit der Lehrer verursacht wurden, im Vorjahr den höchsten Stand seit zehn Jahren erreicht. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Bildungsministerium in Potsdam auf eine Anfrage aus der AfD-Landtagsfraktion veröffentlichte. Danach betrugen die Fehlstunden im Schuljahr 2018/2019 im Schnitt sieben Prozent des gesamten Stundensolls, rund 1,5 Prozentpunkte mehr als vor zehn Jahren. Der Brandenburgische Pädagogen-Verband (BPV) forderte das Bildungsministerium auf, die Belastungen der Lehrer endlich zu verringern. Dazu habe der BPV bereits im Mai 2018 Vorschläge vorgelegt.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Hape

Power Radio - ... ich on air ...

 

 

Mehr über den Autor