Keine Ruhe auf den Brandenburger Spargel- und Erdbeerhöfen



Klaistow - Die Brandenburger Spargel- und Erdbeerhöfe sind auch in der kalten Jahreszeit beliebte Ausflugsziele. Statt des Verkaufs von frischem Gemüse oder Obst locken vielerorts Veranstaltungen in den angeschlossenen Restaurants. «Erst zum Jahresende zieht dann wirklich Ruhe ein», sagte Jürgen Jakobs, Vorsitzender des Beelitzer Spargelvereins. Gastronomie und Hofläden seien mittlerweile eine wichtige Einnahmequelle für die Betriebe. Etwa 25 Prozent des Gesamtumsatzes werde dadurch erzielt, 20 Prozent davon allein in der Hauptsaison von April bis Juni. Die meisten Betriebe bauten sich diese Standbeine im Laufe der Jahre auf und aus, sagte Jakobs.



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Hape

Power Radio - ... ich on air ...

 

 

Mehr über den Autor